19. August 2017

Wieder da...

 
 
Hallo ihr Lieben,
 
da bin ich wieder... entspannt und erholt,
mit vielen Eindrücken aus einem wunderbaren Land
hoch oben im Norden.
Skandinavien ist für uns ein Herzensziel und bis
jetzt haben wir unseren zwei Jungs Dänemark gezeigt.
 
Da sie aber jetzt 9 und 7 Jahre alt sind, durfte es dies Jahr
Schweden sein, und das heißt
Boot fahren, im See schwimmen, angeln,
Stockbrot am Lagerfeuer...
halt ganz viel Spaß haben.
 
Unser Ziel war Smaland, der Landstrich, der durch Astrid Lindgren
berühmt wurde.
Und es wehte tatsächlich ein Hauch Bullerbü über unsere Ferienhäuser,
die tatsächlich aus dem Ende des 19.Jahrhunderts waren.
(Häuser deshalb, weil wir zwei Familie waren...)
 
Im Garten wuchs ein , ach was... mindestens sechs Kirschbäume,
aber einer davon war schon sehr besonders.
Besonders groß und ganz besonders schöne Kirschen wuchsen darauf.
Fast schwarz, relativ klein, aber unglaublich saftig und lecker.
Und so ist mein Großer raufgeklettert und hat einen
kleinen Eimer voll gepflückt.
 
Ziel war ein bisschen Kirschsaft zu produzieren 
(nicht vergessen... wir sind ja in Bullerbü *zwinker* )
 
 
 
 Das ist das Prachtstück:
 
 
Als die Kirschen so im Topf schmurgelten, fand ich es zu schade nur den
Saft zu verwenden. Schnell Gläser gesucht, gespült und in den
15km entfernten Supermarkt geflitzt und Gelierzucker besorgt.
Und hier ist das Ergebnis:


 
Ganz dunkle köstliche Kirschmarmelade ...



Und für die Astrid Lindgren Fans unter uns...
Kirschmarmelade von Opas Herzkirschenbaum...
 




 
 
Wir waren/sind in jedem Fall begeistert von Land und Leuten
und wir werden es garantiert wiederholen.
 
Beim nächsten mal zeige ich euch, was man noch
mit Kirschen anstellen kann...
 
Seid lieb gegrüßt
 
Katrin
 
 
 


19. Juli 2017

Sommerpause...


Hallo ihr Lieben,

bei uns haben seit Montag die langersehnten Sommerferien begonnen
und somit beginnt für uns eine intensivere Familienzeit.

Urlaubsvorbereitungen werden getroffen und
aufgeregte Kinder
abgelenkt...

Verabredungen zum Übernachten bei Freunden vereinbart

Omas und Opa besucht

Ausflüge in der Nähe unternommen

Deshalb nehme ich mir eine kleine Blogauszeit,
um meine Familie zu genießen und
aufzutanken und hoffe, ihr habt
dafür Verständnis.



Möge die Straße dir entgegeneilen.
Möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen/lesen,
halte dich Gott in seiner starken Hand.



Das wünsche ich euch von Herzen, ebenso eine
wunderschöne Sommer- und Urlaubszeit.

DANKE für eure Besuche und lieben Kommentare hier!

Ganz liebe Grüße und bis bald
Katrin




12. Juli 2017

Runde Geburtstage

 
Hallo ihr Lieben,
 
als erstes möchte ich ein ganz ganz dickes Dankeschön
an alle Gratulanten loswerden,
die mir auf dem Postweg, per Mail oder anderem Wege
zum Geburtstag gratuliert haben!!
 
Danke, Danke Danke!!
Ich habe mich über jeden einzelnen riesig gefreut!
 
 
 
 
 
So... weiter geht`s mit einer Glückwunschkarte
zu einem weiteren runden Geburtstag.
Den feierte im Frühjahr mein Bruder mit der ganzen Familie.
Er ist unser Holzwurm... heißt, ein Tischler mit Herzblut,
und da lag es natürlich nahe, eine Karte in Holzoptik zu fertigen.
 
Das passende Papier war schnell gefunden, nämlich hier 
in der Erlebniswelt.
Und als es dann ankam... große Begeisterung!!
... genau so etwas hatte ich gesucht!
Es sah aus wie ein Stück hauchdünnes Holz und fühlte sich
auch noch so an.
Perfekt!!
 
Das Papier war ein Muss für die Grundkarte 
und so wuchs quasi der Rest drumherum.
Auch die Stanzteile kommen aus der Holzkiste  ;))
und die Gräser stehen für sein Hobby, das Gärtnern.
 
 
 

 
 
Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend
 
Seid lieb gegrüßt
Katrin
 
 
 

5. Juli 2017

Ich habe Sand...

... in den Schuhen von Hawaii...

Heute geht es wieder maritim weiter, das Thema hat
mich zu sehr gepackt  ;))
Die Farben, die Stanzelemente...
alles greift so schön ineinander.

Der Spruch traf mich mitten ins Herz... drückt er doch
genau das aus, was einen packt wenn man einmal
die Seeluft geschnuppert und den warmen Sand zwischen
den Zehen gespürt hat.
Es lässt einen in der Tat nie mehr los.

Die FlipFlops hatte ich schon länger im Kopf, und als mir
die Musterstücke aus Leder in die Hände fielen,
wurde die Idee in die Tat umgesetzt und der
Spruch passte soooo gut, als hätte jemand von
meiner Idee gewusst  *grins*






Bestimmt ist für ein liebes Geburtstagskind unter uns,
ich hoffe sie ist noch rechtzeitig eingetrudelt...

Herzlichen Glückwunsch!!





Dann möchte ich noch ein dickes DANKE loswerden...
für die vielen lieben Kommentare und Mitleser,
nicht nur zum letzten Post, auch für die anderen, vorangegangenen...
ich freue mich ganz ganz sehr darüber!!

Seid herzlich gegrüßt
Katrin





30. Juni 2017

Farbe

 
Hallo ihr Lieben,
 
mein Ausflug in die Aquarellwelt ist noch nicht zu Ende,
die Farbe orange bin ich euch noch schuldig.
Orange??? Habe ich orange gesagt?
Wo ich doch ein paarmal erwähnt habe,
das orange so gar nicht meine Farbe ist?  ;)))
Doch... sie ist tatsächlich mit dem pink und türkis
in meinem Korb gelandet,
schlicht und einfach aus dem Grund das
pink/orange eine tolle Kombination ist und dies mir
mittlerweile sehr gut gefällt.
 
Was lernen wir daraus??
Posaune nicht jede Befindlichkeit sofort heraus,
es könnte dich schneller einholen wie dir lieb ist  *lach*
 
 
 
Gedacht ist sie für einen farbenfrohen lieben Menschen,
dem ich mal zwischendurch ein
Kärtchen zukommen lassen wollte,
einfach so, aber eben von Herzen.
 
 
Denn nach dem vielen Regen der letzten Tage können wir etwas warme fröhliche Farben gebrauchen
und so widme ich sie außerdem allen Menschen,
die gestern von den massiven Regenfällen erwischt wurden
und jetzt mit wirklichen Problemen zu kämpfen haben.
 
Ihr Lieben, wir sind in Gedanken bei Euch!!
 


Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Tag!
 
Liebe Grüße
Katrin
 
 
 


25. Juni 2017

Segelschiffe

 
 
 
Sie haben das mächtige Meer unterm Bauch
und über sich Wolken und Sterne.
Sie lassen sich fahren vom himmlischen Hauch
mit Herrenblick in die Ferne.
 
 
 
 
 
Sie schaukeln kokett in des Schicksals Hand
wie trunkene Schmetterlinge.
Aber sie tragen von Land zu Land
fürsorglich wertvolle Dinge.
 
 
 
 
Wie das im Wind liegt und sich wiegt,
tauwebüberspanntdurch die Wogen,
da ist eine Kunst, die friedlich siegt,
und ihr Fleiß ist nicht verlogen.
 

 
 
Es rauscht wie Freiheit. Es riecht wie Welt. -
Natur gewordene Planken
sind Segelschiffe. - Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken.
 
                                     Joachim Ringelnatz
 
 
 
Ihr Lieben, lasst euch den Wind um die Nase wehen
und die Fantasie auf Reisen gehen!
 
Inspiriert , mal ein Gedicht, statt einen Text zu schreiben,
wurde ich hier.
 
Und weil es im Bloggerland wieder ein Geburtstagskind gab,
 ging die Karte hier hin.
 
 
Ganz liebe Grüße
Katrin
 
 
Verlinkt bei der Steckenpferdchen-Challenge Thema maritim
und dem Blog Candy bei justbpeppina
 
 
 

20. Juni 2017

In den Hafen der Ehe schippern...


 
bedeutet auch, eine Reise zu zweit zu beginnen...
 
 
im schönsten Falle eine jahrelange Traumreise,
 
- aber auch Erlebnisreise,
 
- vor allem Abenteuerreise
 
- Studienreise
 
- vielleicht auch Zeitreise,
(wenn einen die Kinder an vergangenes erinnern)
 
manchmal eine Reise mit Hindernissen ;))
 
 

 
eine Reise durch dick und dünn...
und wenn man irgendwann auf ein paar Jährchen
zurückblicken kann,
sieht es aus wie auf einer Landkarte:
Berge und Täler, Höhen- und Tiefenlinien...
 

 
 

 
Und da in sich in vielen Sprachen das Jawort gegeben wird,
wird es somit auch zu einer
globalen Reise.
 
Ich wünsche jedem Paar eine schöne und glückliche Reise!
 

 
 
 Entstanden ist die Karte, als gestern Alexandra Renke 
 zu einem HerzenWettbewerb mit
dem Thema "Reise" aufrief.
Und als mir dann der Aufleger mit dem schönen Spruch
in die Hände fiel, war die Idee geboren  ;)))
 
Wenn euch die Idee gut gefallen hat,
würde ich mich sehr über ein "Herz" von euch freuen.
 
 
 
Genießt den warmen Sonnenschein und seid herzlich gegrüßt
 
Katrin